- Werbung -

 

Auf der Suche nach guten Bluetooth In-Ear-Kopfhörer war mir nicht sicher welche ich mir zulegen sollte. Im Grunde habe ich damals die Katze im Sack gekauft. Damit du nicht auch die Katze im Sack kaufen mußt, ließ hier den Erfahrungsbericht über meine JBL Reflect Mini BT.

Über eine Zeit von sechs Monaten konnte ich mir nun einen Eindruck von den Sportkopfhörer verschaffen.  

Warum ich mich für die Bluetooth In-Ear-Kopfhörer von JBL entschied

jbl-in-ear-kopfhörer-mini-bt-VerpackungEin kabelloses Headset war mein erster Hinweis bei der Suche nach einem geeigneten Ohrhörern. Ich bin das ewige auseinanderfriemeln von Kabeln leid, und wollte beim Laufen meinen Kopf frei bewegen können, ohne mir dabei die Stöpsel aus den Ohren zu ziehen. 

Ein weiteres Kriterium war die Akkulaufzeit. Auf ein ständiges Aufladen hatte natürlich ebenso wenig Lust. Wenn ich mir vorstelle das ich 20 km Laufen möchte und auf halber Strecke mir der Saft der Sport-Kopfhörer ausgeht, um Himmels willen nein. Also, umso mehr umso besser.

Beim Sound war ich Kompromiss bereit. Ich möchte zwar schon einen guten Sound haben, aber ich glaube nicht, dass ich den Unterschied zwischen 50€ und 200€ raushören würde.

Selbst ist der Mann oder so

Da es für mich auch Neuland war wollte ich mich beraten lassen und machte mich auf den Weg zum nächsten großen Elektronik Fachmarkt. Natürlich war dann zu diesem Zeitpunkt kein Mitarbeiter in Sicht der mir hätte helfen können, also verschaffte ich mir erstmal selbst einen Überblick.

Es wurde ein ziemlich schneller Überblick.  Die Auswahl an Bluetooth Kopfhörer war sehr mager und die Entscheidung nach 1-2 Minuten getroffen. 160€ waren mir zu viel des Guten und der Versuchung billigen Produkten unter 30€ den Vorrang zu geben konnte ich noch gerade so widerstehen.

Es sollte also so ein Mittelding werden, was aber nicht vorrätig war. Fazit meines Fachmarkt Ausflugs: Ab nach Hause und dann im Internet bestellen.

Mein Augenmerk lag nun preislich bei 75€ und einer Marke der man qualitativ vertrauen konnte. Dabei war mir die Marke egal, nur gehört haben sollte ich sie schon mal. Ziemlich schnell vielen mir dann auch die JBL Reflect Mini BT ins Auge. Mit 79,99€ passte es auch ziemlich gut in mein Rahmen. Am nächsten Tag wurden sie dann auch pünktlich geliefert. Zur Zeit kannst du sie für 72,90€ bekommen.

Im Lieferumfang sind folgende Dinge enthalten:jbl-in-ear-kopfhörer-mini-bt

  • 1 Paar JBL Reflect Mini BT- In-Ear-Kopfhörer mit integrierter 3-Tasten-Fernbedienung
  • Ergonomische Sport-Ohrpassstücke in 2 Größen
  • Klassische Ohrpassstücke in 2 Größen
  • 1 Micro-USB-Kabel
  • Eine Kurzanleitung
  • 1 Sicherheitsblatt

Dann betrachten wir uns das Ganze mal näher

Anders als bei meinen preiswerten Bluetooth Kopfhörern von Aukey, setze ich natürlich eine höhere Qualität voraus. In diesem Falle sollte dann auch nichts Klimpern und Klappern. Ich glaube schon das diese Details bei einem Preis 79,99€ auch machbar sein sollten. Nach der jetzigen Testphase kann ich das auch bestätigen. Da klappert gar nichts.

Kleines, zwar für mich nicht unbedingt wichtiges Gimmick, das Reflektieren des Verbindungskabels zwischen den Ohrhörern. Macht einen sicherlich sichtbarer im Straßenverkehr, aber spricht einen nicht frei von höherer Achtsamkeit im selbigen.

Denn schon bei niedriger Lautstärke kann man leicht andere Verkehrsteilnehmer überhören. Selbst auf Fußwegen im Park bin ich schon vor Fahrradfahrern erschrocken, obwohl sie geklingelt haben, habe ich es erst sehr spät wahrgenommen.

Daher bleibt eine höhere Verantwortung, anderen Teilnehmern gegenüber, im Straßenverkehr nicht aus.

Hier kommt ein Leichtgewicht zum Tragen

Mit nur 12 Gramm geht das JBL-Headset mit einem leichten Gewicht ins Rennen. Dies und die weichen „Ergonomischen Sport-Ohrpassstücke“ zusammen lassen sich sehr angenehm tragen. Nicht nur auf Kurzstrecke, auch auf Langstrecke konnte ich kein unangenehmes Tragegefühl bemerken. Damit kann ich dann auch nicht die Meinungen einiger Kundenrezension teilen, die der Meinung sind, dass die Ohrhörer nach längerer Zeit drücken.

Des Weiteren sind die Ohrpassstücke Schweißabweisend und sollen die Ohrhörer Wasserfest halten. Einen Test, wie in diesem Video, habe ich mir aber verkniffen. Denn dazu waren sie mir dann doch zu teuer, um später wie ein begossener Pudel mit kaputten Kopfhörern, im Regen zu stehen.

Apropos Regen, das konnte mit leider schon ungewollt testen. Ich kann somit versichern das Regenläufer sich keine Gedanken mach müssen, für Regen sind sie dicht genug.

Ebenfalls empfinde ich das glatte, abgerundete Verbindungskabel der In-Ear-Kopfhörer sehr angenehm. Beim Joggen legt es sich weitaus besser als das rechteckige, gummiert ummantelte Kabel meiner Aukey’s.

Hallo Bedienung!

jbl-in-ear-kopfhörer-mini-bt-3-Tasten-FernbedinungFür die Bedienung der Ohrhörer gibt es eine integrierte 3-Tasten Fernbedienung. Die Tasten sind eigentlich selbsterklärend, und können auch ohne großartiges Studium bedient werden. Die mittlere Taste (On/Off – Start/Pause) liegt etwas höher als die anderen beiden Tasten. So kann man schnell mit dem Daumen navigieren, ohne sich beim Joggen ablenken zu lassen und aus dem Takt zu kommen. 

(Anmerk. der Redaktion: Beim Musik einstellen der Puls gestiegen und mit dem Brustgurt protokolliert. Ja, man kann tatsächlich dabei aus dem Takt kommen. 😂)

Je nach Art der Oberbekleidung legt sich das unter dem linken Hörer befindliche Bedienteil ab und an mal auf einen Kragen ab. Es reißt einem zwar nicht den Ohrenstöpsel aus dem Gehörgang, aber unangenehm ist es dann doch. Jedenfalls greife ich dann automatisch zum Bedienteil und schubse es vom Kragen.

Ohne eine Verbindung läuft nichts

Um die Bluetooth Verbindung herzustellen muss man nur den Power-Knopf beim Starten etwas länger gedrückt halten. Nachdem die Kopfhörer z.B. mit dem Handy gekoppelt haben, wird es auch prompt per Sprachausgabe quittiert. Das funktionierte bisher auch ohne Probleme.

Kleiner Wermutstropfen bei dem Headset, für mein Verständnis von Mittelklasse ist, das man sich nur mit einem Gerät verbinden kann. Handy und gleichzeitig ein Tablett ist hier nicht möglich. Für mich ein Minuspunkt gegenüber meinen Aukey EP B4. Bei denen ist eine Verbindung zweier Geräte problemlos möglich.

Bass, Bass wir brauchen Bass

Einige Käufer bemängelten den Klang und den angeblich fehlenden Bass. Keine Ahnung, ob diese Besitzer bevor sie die In-Ear-Kopfhörer trugen Stundenlang in der Diskothek oder mit lauter Musik im Auto verbrachten haben, aber dem kann ich nicht zustimmen.

Ich höre nicht oft Musik, meist nur beim Laufen oder im Zug, wenn dann mal wieder einer in sein Handy schreit oder die Tastentöne nicht auf Lautlos geschaltet hat. (Anmerkung der Redaktion: Passiert leider viel zu oft 🙄) Daher würde ich mich jetzt nicht unbedingt als “ Sound Akustiker „ betiteln, aber der Sound und Bass geht absolut in Ordnung. Die Freunde des Tinnitus werden hier sicherlich, bei ungeeigneter Nutzung, auf ihre Kosten kommen. Denn Zeit gibt der Akku dafür auf alle Fälle.

Auch die Gesprächsqualität beim Telefonieren geht vollkommen in Ordnung. Bei meinem Test war der Gesprächspartner klar und deutlich zu verstehen. Das Mikro tut hier auch seine Arbeit, denn auch bei der Gegenseite kam ein klarer Ton an.

Genügend Akku für einen zweiten Marathon

Hier kommen wir zu einem fetten Pluspunkt der In-Ear-Kopfhörer, wenn ich das mal so schreiben darf. Ich habe die guten Teile auf volle Lautstärke laufen lassen. Tatsächlich kommt man mit den Mini BT’s auf knapp über 8 Stunden Laufzeit.

Auch bei der Akku – Ladezeit brauchen sie sich die JBL’s nicht zu verstecken. Nachdem ich sie bei meinem Selbstversuch komplett entladen hatte, brauchten sie gerade mal 105 Minuten um wieder zum nächsten Lauf einsatzbereit zu sein. Geladen wird das Headset über den leicht zu öffnenden Mini-USB-Port am Bedienteil.

Welli’s Fazit zu den JBL Reflect Mini BT

JBL-In-Ear-Kopfhörer-Mini-BTInsgesamt geben die In-Ear-Kopfhörer ein gutes Bild ab. Der Sound ist klasse, die Ohrhörer fallen beim Joggen nicht raus, und die Akkulaufzeit von über 8 Stunden runden das ganze ab. 

Über den kleinen, ich nenne ihn hier mal „Monk Faktor“, dass das Bedienteil sich ab und an auf den Kragen legt, kann ich mit leben. Ein wenig enttäuschend finde ich das man sich per Bluetooth nur mit einem Gerät zurzeit verbinden kann.

Da du und ich aber nur unseren Lauf mit ein wenig Musik genießen wollen, kann ich für die JBL Reflect Mini BT guten Gewissens ein Daumen hoch dalassen.

Wenn du noch Fragen oder Anmerkungen / Kritik hast würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

#dotitlikewelli

JBL Reflect Mini BT Wireless Bluetooth In-Ear Sport-Kopfhörer Ohrhörer
Preis: 72,90€
Zuletzt aktualisiert am 01.12.2017

Leichtgewicht und Hochleistung. Kraftvoller Klang.

 

 

 

 

In-Ear-Kopfhörer -JBL Reflect Mini BT
5 von 5 Sternen (100%)